Am Abend des 30. Dezember 2019, dem dritten Quartal Finanzbericht von NIO veröffentlicht ergab, dass das Unternehmen die Gesamteinnahmen im dritten Quartal 2019 war etwa 1,837 Milliarden Yuan, ein Anstieg von 25% gegenüber dem Vorjahr, und der Markt wurde erwartet, dass 1,743 Milliarden Yuan, netto Der Verlust betrug etwa 2,522 Milliarden Yuan. Im gleichen Zeitraum im Jahr 2018 betrug der Verlust etwa 2,81 Milliarden Yuan. Der Markt erwartet einen Verlust von 2,665 Milliarden Yuan.

NIO sagte, dass das Gesamtbetriebsergebnis des dritten Quartals höher als erwartet war, vor allem aufgrund des offensichtlichen Anstiegs bei der Auslieferung von Neufahrzeugen im dritten Quartal. Im dritten Quartal 2019 lieferte NIO Automobile 4.799 neue Fahrzeuge aus, davon 603 vom Modell ES8; 4.196 wurden vom Modell ES6 ausgeliefert, ein Anstieg von 35,1% gegenüber dem zweiten Quartal. Die Fahrzeugverkäufe brachten dem Unternehmen fast 1,734 Milliarden Yuan an Einnahmen, ein Anstieg von 22,5% im Vergleich zum Vormonat und ein Plus von 21,5% im Vergleich zum Vorjahr.

Beeinflusst von den oben genannten Nachrichten, stieg der Aktienkurs von NIO Automobile zum Ende des 30. Dezember 2019 Eastern Time um mehr als 53% und schloss bei 3,72 Dollar pro Aktie. Bis zum 31. Dezember stieg der Aktienkurs von NIO Automobile weiter an und schloss zum Ende des Berichtszeitraums mit einem Plus von 8,06% bei 4,02 $ pro Aktie.

Seit seiner Gründung wurde NIO Automobile oft als Chinas „Tesla“ bezeichnet. Heute feiert der einheimische Tesla offiziell sein Debüt, was bedeutet, dass NIO Automobile seinen schmalen Weg im neuen Energiemarkt gehen muss.

NIO ist ein chinesisches Start-up mit Sitz in Shanghai, das sich auf die Fertigung von Elektroautos spezialisiert hat. 2018 beschäftigte NIO weltweit mehr als 5000 Mitarbeiter an 19 Standorten.

[mc4wp_form id="2548"]
Tagged:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.