Ein Räuber hat am Dienstagnachmittag eine Bank in Lahr überfallen. Nach Angaben der örtlichen Polizei wird der Täter auch per Hubschrauber gesucht. Nach ersten Informationen soll der Täter kurz vor 12 Uhr eine rote Sturmhaube getragen haben, als er die Bankfiliale in der Lahrer Schillerstraße betrat.

Der Täter wird als etwa 180 Zentimeter groß und zwischen 30 und 40 Jahre alt beschrieben. Er muss in eine graue Softshell-Jacke mit neonfarbenen Kapuzenkordeln und einer Jogginghose gekleidet gewesen sein.

Mit einer Pistole in der Hand soll er Bargeld verlangt haben. Nach dem Angriff soll er zu Fuß in Richtung Marktplatz geflohen sein. „Die Ermittlungen sind derzeit in vollem Gange“, berichtet die Polizei.

[mc4wp_form id="2548"]