Mit Blick auf das Problem von dem neuen Coronavirus verursachten Mangels an Atemschutz sagte das US-Unternehmen 3M, dass es die Produktion von Atemschutz einschließlich Masken erhöht, um die rasch steigende Marktnachfrage zu befriedigen.

Mike Roman, CEO von 3M, sagte in einer Sendung „Wall Street Live Room“ im US Consumer News and Business Channel am 28. Januar, dass das Unternehmen die Produktion weltweit erhöht, um mehr Produkte herzustellen.

„Wir sind der Produktion voll verpflichtet“, sagte Roman. „Wir werden 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche produzieren.“ Er sagte auch, dass die Fabriken des Unternehmens in China und anderen asiatischen Ländern sowie in Europa und den US die Produktion erhöhen.

[mc4wp_form id="2548"]
Tagged: